Herbsttagung der Vereinsvorstände

Für die Vorstände der 13 Ortsvereine fand die Herbstversammlung am Montag, 29. Oktober in Kirchhatten statt. Nach einem Rückblick auf das vergangene Jahr wurden Termine für das kommende Jahr von Kreisvorsitzende Heide Behrens und ihrer Stellvertreterin Heike Hohnholt bekanntgegeben.

 

 

 

Zweimal im Jahr kommen die Vereinsvorstände der 13 Ortsvereine zum Informations- und Gedankenaustausch an wechselnden Orten zusammen. 41 Landfrauen trafen sich in diesem Jahr in Kirchhatten.

 

In ihrer Rückschau blickte Kreisvorsitzende Heide Behrens auf die verschiedenen Veranstaltungen der LandFrauen in 2018 zurück: Die Aktivitäten reichten von Kochprojekt Kochen mit und für Senioren über Infoständen bei der Messe LandTageNord in Wüsting sowie bei der Messe HanseLife in Bremen und zu LandFrauen Tagen. Es gab einen Rückblick in Bildern auf den LandFrauen Tag in Wardenburg und Jubiläums LandFrauen Tag Weser-Ems in Oldenburg.

 

Gemeinsam mit dem Kreislandvolkverband arbeiten LandFrauen bereits seit zwei Jahren am Projekt der landwirtschaftlichen Fahrrad Route „Kiek int Land“ www.kiekintland.de . Der nächste Abschnitt wurde im Juni in der Gemeinde Wardenburg anlässlich des Tages des offenen Hofes vorgestellt. Im nächsten Jahr werden weitere Etappen eröffnet.

 

Auch in diesem Jahr wurde eine Erntekrone gebunden und wurde an den Landkreis übergeben. Diese hing zwei Monate im Kreishaus Wildeshausen.

 

Vorstandsmitglied Heike Hohnholt berichtete über die vielfältigen Veranstaltungen des Kreises Aktive Bäuerinnen (=KAB). Dieser Kreis wurde vor zwei Jahren gegründet und bietet Vorträge zu landwirtschaftlichen Themen. Deshalb ergänzt der KAB die Vorträge der Ortsvereine, die nur etwa 10 – 20 % aktive Bäuerinnen haben. Der KAB finanziert sich selbst durch Eintrittsgelder, wobei Nichtmitglieder in LandFrauenvereinen einen höheren Beitrag bezahlen. In diesem Jahr fanden vier Veranstaltungen statt und drei folgen noch.

 

Alke Lüers, neue Vorsitzende für denBezirk Oldenburg-Nord, berichtete von Aktivitäten und Neuigkeiten aus dem Landesverband.

 

Das wichtigste Thema an diesem Abend waren die Informationen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).  Fachberaterin Margret Emke referierte ausführlich diese wichtige Verordnung, die seit dem 25. Mai dieses Jahres gilt. Die DSGVO betrifft alle Vereine und erschwert die Vereinsarbeit, jedoch muss sie umgesetzt werden.

 

Zur wesentlichen Vereinfachung von Vereinsaufgaben werden alle LandFrauenvereine im LandFrauenverband Weser-Ems das EDV-Programm Vereins-Manager einführen. Viele Ortsvereine im Kreisverband nutzen es bereits. Es laufen mehrere Kurse dazu.

 

Auch im nächsten Jahr wird es wieder viele interessante Veranstaltungen stattfinden. 


Zwischen den Vostandsmitgliedern der verschiedenen Ortsvereine fand wieder lebhaft statt. Zur Jahreshauptversammlung am Montag, 21. Januar um 14:30 Uhr in Gut Altona wurden die Vorstandsmitglieder eingeladen. Eine schriftliche Einladung folgt. 

 

Unser Infotelegramm!

Termine alle Vereine Termine (überörtlich)

KreisLandFrauenverband
Oldenburg e.V.

Huntlosen
Sannumer Str. 3

26197 Großenkneten

Tel. 04471 9483 49

Fax 04471 9483 19

Mail: info[a]

kreislandfrauenverband

-oldenburg.de

Auch auf Facebook ist der KreisLandFrauenverband Oldenburg e.V. vertreten.

Besucher seit 26.06.17: