Rückblick: KreisLandFrauen Abend 2018

Foto Insa Seeger
Foto Insa Seeger

KreisLandFrauen Abend 2018 war ein toller Erfolg:

 

LandFrauen stehen selbstbewusst zu ihren Talenten und genießen Sahneschnitten

 

Am Freitag erlebten über 160 LandFrauen einen tollen KreisLandFrauen Abend in Wardenburg. LandFrauen aus dem gesamten Einzugsbereich von Oldenburg bis Colnrade, von Harbern bis Stuhr, wurden von der Kreisvorsitzenden Heide Behrens und der stellvertretenden Vorsitzenden Heike Hohnholt in lockerer Weise begrüßt. Auch einige Vorstandskolleginnen von benachbarten KreisLandFrauenverbänden ließen sich den Abend nicht entgehen. Landrat Carsten Harings und der stellvertretende Wardenburger Bürgermeister Peter Kose überbrachten Grüße. Sie fanden sehr lobende Worte für das Engagement der LandFrauen für den ländlichen Raum. Als neue Landesvorsitzende des LandFrauenverbandes Weser-Ems richtete Ina Janhsen aus Bensersiel Grüße des Landesverbandes aus.

 

Auf die Motivationstrainerin Beate Recker mit ihrem provokanten Thema „Was hat der Maserati mit den LandFrauen gemeinsam“ waren alle sehr gespannt. Powerfrau Beate Recker ermutigte die Frauen zu ihren Stärken zu stehen und jetzt öfter zu sagen: "ich bin eine Gewinnerin!" Diese und zwölf andere goldene Autosuggestionen verhelfen Frauen zu der Erkenntnis „Eigenlob stimmt“. Selbst die wenigen anwesenden Männer konnten einiges aus den Feststellungen Reckers gewinnen, die sich auch Erfolgsbeschleunigerin nennt.

 

Die drei „Sahneschnitten Regina Schneider, Gesa Wichmann und Sonja Grotelüschen-Tschorr aus Großenkneten sangen peppige Lieder aus den 50er, 60er und 70er Jahre und brachten die Frauen in ausgelassene Stimmung und zum Mitklatschen.

 

Zwanzig Jahre war Talke Gristede von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Huntlosen als Fachberaterin für den KreisLandFrauenverband Oldenburg tätig. Sie hatte immer ein offenes Ohr für die LandFrauen und unterstützte diese tatkräftig. Dafür dankte ihr Kreisvorsitzende Heide Behrens. Gristede ist seit dem 01. April Geschäftsführerin des LandFrauenverbandes Weser-Ems.

 

Zum Abschluss wurden 14 langjährige Vorstandsmitglieder der Ortsvereine geehrt. Sie erhielten den Bienen-Teller und eine Urkunde des LandFrauenverbandes Weser-Ems sowie als Anerkennung des KreisLandFrauenverbandes Oldenburg eine Flasche LandFrauen Secco.

 

Die Ehrungen konnten entgegen nehmen: Edith Elsner, Wüsting; Brigitte Heinemann, Streek; Anita Neumann, Wildeshausen; Brigitte Schröder, Hude; Edda Strothotte, Hude; Elke Tönjes, Stickgras-Stuhr, Traute Ulrich, Wardenburg; Christa Wachtendorf, Ganderkesee; Ursula Wöbken, Oldenburg; Christa Wittenberg, Stickgras-Stuhr; Ursel Wolff, Kirchhatten;
Für die nicht Anwesenden Margret Breithaupt, Ganderkesee; Rosa Claußen, Wüsting und Christa Kruse, Stickgras-Stuhr, nahmen die Vorsitzenden der Ortsvereine die Ehrungen entgegen. Die Auszeichnungen übergaben Ina Janhsen, Heide Behrens und Heike Hohnholt.

 

Mit vielen guten Gedanken und nach einem regen Austausch zwischen den Frauen, klang der Abend aus. Bestimmt werden alle Anwesenden noch länger daran denken, dass Eigenlob stimmt und in Zukunft wird jede Frau selbstbewusster zu ihren Talenten stehen.

 

 

Unser Infotelegramm!

Termine alle Vereine Termine (überörtlich)

KreisLandFrauenverband
Oldenburg e.V.

Huntlosen
Sannumer Str. 3

26197 Großenkneten

Tel. 04471 9483 49

Fax 04471 9483 19

Mail: info[a]

kreislandfrauenverband

-oldenburg.de

Auch auf Facebook ist der KreisLandFrauenverband Oldenburg e.V. vertreten.

Besucher seit 26.06.17: